Prof. Ebert

Prof. Dr.med. Dr. phil. Dr. h. c. mult. Andreas D. Ebert

Gründungsmitglied

Prof. Ebert
Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, 
Schwerpunkt Gynäkologische Onkologie
Spezielle operative Gynäkologie
Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin
Psychosomatische Grundversorgung

Werdegang Prof. Dr.med. Dr. phil. Dr. h. c. mult. Andreas D. Ebert

Nach dem Studium der Humanmedizin an der Charité – Universitätsmedizin Berlin absolvierte Prof. Ebert die Facharztausbildung an der Universitäts-Frauenklinik Steglitz der Freien Universität Berlin, heute Klinik für Gynäkologie der Charité-Hochschulmedizin.  Seit der Gründung des Charité-Endometriosezentrums (2000) lag hier neben der Onkologie und der operativen Gynäkologie einer seiner Schwerpunkte in Klinik und Forschung.

Nach der Facharztprüfung war Prof. Ebert von 1997–2000 Stipendiat in der DFG am National Cancer Institute (USA) mit dem Schwerpunkt Zervixkarzinom und Signaltransduktion. 2000 konnte er sich habilitieren und wurde zum Oberarzt ernannt. 2005 erfolgte die Bestellung zum außerplanmäßigen Professor der Charité.

Prof. Ebert hat folgende Zusatzausbildungen abgeschlossen: Gynäkologische Onkologie, spezielle Operative Gynäkologie, spezielle Geburtshilfe und Pränatalmedizin sowie psychosomatische Grundversorgung. Prof. Ebert verfügt über die Qualifikation „Ärztlicher Qualitätsmanager“ der Ärztekammer Berlin. Von 2005-2013 war Prof. Ebert Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtsmedizin im Berliner Humboldt-Klinikum. Seit 2014 ist er in eigener Praxis klinisch und wissenschaftlich aktiv.

Prof. Ebert ist Autor zahlreicher Bücher sowie wissenschaftlicher Artikel in nationalen und internationalen Fachzeitschriften. Als gefragter Referent ist er u.a. auch Gastprofessor der Immanuel-Kant-Universität Kaliningrad, Ehrendoktor der Krasnoyarsk State Medical University, des Mutter-Kind-Forschungsinstitutes Ekatarinenburg sowie der Azerbaijan Medical University Baku.

Sprachen: Deutsch, Englisch, Russisch

Internet: www.prof-ebert.de

Prof. Ebert ist Mitglied folgender Fachgesellschaften (Auswahl):

Wissenschaftlicher Beirat der Stiftung Endometriose-Forschung (SEF)
www.endometriose-sef.de
Wissenschaftlicher Beirat der European Endometriosis League (EEL)
www.eel.de
Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG)
www.dggg.de
Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe Berlin (GGGB)
www.ggg-b.de
Deutsch-Russische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V. (DRGGG)
www.drggg.de
Deutsch-Azerbaijanische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V. (DAGGG)
www.daggg.de
Deutsche Krebsgesellschaft (DKG)
www.dkg.de
Arbeitsgemeinschaft für Gynäkologische Endoskopie (AGE)
www.age-online.de
Deutsche Menopause-Gesellschaft
www.menopause.de